LANDWIRTSCHAFTLICHE TÄTIGKEITEN #2: KARTOFFELN PFLANZEN

Das Pflanzen von Kartoffeln ist eine wichtige Tätigkeit in der Landwirtschaft. Das werden Sie bei unserem Erlebnis erfahren.
Schnelle Links
Blog veröffentlicht März 27, 2019
Bearbeitet Mai 7, 2024

Eine der Aktivitäten, die Sie auf dem Bauernhof erleben können (vorausgesetzt, das Wetter und die Jahreszeit stimmen), ist das Pflanzen von Kartoffeln!

Die Kartoffel mag kühles Wetter, daher ist der beste Zeitpunkt für die Aussaat innerhalb von zwei Wochen nach dem letzten Frost im Frühjahr. Das ist wichtig, denn Frost kann die Kartoffelernte schmälern, so dass Sie weniger selbstgemachte Pommes frites haben! Je nach Klima und Kartoffelsorte können Kartoffeln aber auch bis Juni gepflanzt werden.

Am besten pflanzt man Kartoffeln in einer Reihe mit einer Tiefe von etwa 20 cm und einem Abstand von 25-50 cm, denn Kartoffeln brauchen viel Platz zum Wachsen. Am besten eignen sich Kartoffeln zum Pflanzen, die bereits die sogenannten Augen entwickelt haben. Größere Kartoffeln können in kleinere Stücke geschnitten werden. Achten Sie aber darauf, dass an jedem Stück mindestens zwei Augen verbleiben, damit die Kartoffel austreiben kann, und schneiden Sie sie nicht in Stücke, die kleiner als ein Golfball sind, da sie dann nicht genügend Nährstoffe für ein gutes Wachstum haben. Wenn Sie Kartoffeln schneiden müssen, tun Sie das am besten einen Tag vor der Aussaat, denn dann kann das "Saatgut" eine Schutzschicht bilden und die Feuchtigkeit besser im Inneren halten.

Die Kartoffeln treiben in 2-3 Wochen aus. Sie werden kleine Sprossen aus der Erde ragen sehen. Wenn das der Fall ist, bedecken Sie den Keim mit mehr Erde und lassen nur einen kleinen Teil des Keimlings frei. Dieser Teil des Prozesses ist wichtig, da er die Kartoffeln bedeckt und in der Erde hält. Wenn Sie die Kartoffeln dem Sonnenlicht aussetzen, können sie einen Sonnenbrand bekommen und einen bitteren und sogar giftigen Stoff namens Solanin entwickeln. Die Kartoffeln werden dann grün statt ihrer üblichen rosa oder gelben Farbe.

Über den Autor

Andere Blogbeiträge

Öko-Bauernhof (Das Rückgrat Sloweniens)

Nachhaltigkeit. Es ist ein Konzept, das aus jeder Pore der menschlichen Gesellschaft sickert und zu einem unverzichtbaren Teil der Welt...
4 Minuten lesen
Mehr lesen

Sloweniens Lebensmittelszene vom Bauernhof bis zum Tisch

Slowenien ist der perfekte Ort, um frische und gesunde Lebensmittel zu genießen. Warum? Es ist ein Land mit grünen, sanften Hügeln, Bauernhöfen, Gärten und Fo...
3 Minuten lesen
Mehr lesen

Eins werden mit der Natur

Für die meisten Menschen in Slowenien war das Leben auf dem Land eine Lebensweise. Landwirtschaft bedeutete, die Natur zu respektieren, die Nahrung lieferte...
2 Minuten lesen
Mehr lesen
Buchen Sie noch heute authentische Aufenthalte auf dem Bauernhof in Slowenien
Portfoliounternehmen von Weltentdeckung.